fbpx https://stackpath.bootstrapcdn.com/font-awesome/4.7.0/css/font-awesome.min.css

BIA Messung

messen Sie, was wirklich zählt

Bestimmt haben Sie schon vom Body Mass Index (BMI), der Körperfettmessung oder anderen Möglichkeiten und Richtwerten gehört, die gern für die pauschale Einteilung der Bevölkerung in fitte, muskulöse, untrainierte oder übergewichtige Menschen herangezogen werden. Diese Kategorisierungen sagen jedoch nichts über den persönlichen Zustand Ihres Körpers aus, da zu viele wichtige Aspekte außen vorgelassen werden. Für die sorgfältige Planung eines effektiven Trainings taugen solche holzschnittartigen Methoden nichts.

BIA Messung als solide Basis Ihrer zukünftigen Fitness

Selbstverständlich sind alle sportlichen Aktivitäten zu begrüßen, die unseren Körper in Bewegung halten, unsere sozialen Kontakte bereichern und Spaß machen. Doch sind nicht alle Aktivitäten gleichermaßen geeignet, die besonderen Bedürfnisse unseres Bewegungsapparats ausgeglichen zu erfüllen. So passiert es leicht, dass wir die Fähigkeit, unsere Gliedmaßen in vollem Umfang zu nutzen, verlieren – die Flexibilität leidet und Verletzungen können wesentlich schlechter kompensiert werden und heilen langsamer. Aber das muss nicht sein.

Die BIA Messung zeigt Ihnen Erfolge und Verbesserungs-potentiale

​Der besondere Vorteil einer regelmäßigen BIA Messung besteht in der Dokumentation der Trainingserfolge und in der Veranschaulichung von Optimierungspotentialen. So kann der Trainingsplan kontinuierlich ver-bessert und mögliche Fehl-entwicklungen zeitnah korrigiert werden. Vielleicht ändern sich ja auch Ihre Ziele während des Trainings. Die BIA Messung liefert dann eine exakte Positions-bestimmung. Die Übungen, Intervalle und Wiederholungen passen wir danach exakt Ihren aktuellen Wünschen an. Sie befinden sich in guter Gesellschaft, denn Leistungssportler und Spitzen-athleten nutzen die BIA schon seit geraumer Zeit, um sich, auch in Trainingspausen, zu 100 Prozent fit und beweglich zu halten, Defizite auszugleichen und Fehlbelastungen dauerhaft entgegenzuwirken.Ich stehe Ihnen gern für weitere Informationen zur Verfügung, stelle Ihnen das BIA Messinstrument vor und zeige Ihnen das Potential, das noch in Ihrem Training steckt. Nehmen Sie einfach per E-Mail oder auch telefonisch Kontakt zu mir auf und vereinbaren Sie einen kurzfristigen Termin.